DANKE!

Am Ende des Fest des Lebens 2018, wo wir das 35-jährige Bestehen der Gemeinschaft Cenacolo feierten, möchten wir allen von Herzen danken die zu diesen schönen und glanzvollen Tagen beigetragen haben.

ALLES GUTE, MUTTER ELVIRA!

Anlässlich des 81. Geburtstages unserer Mutter Elvira kamen am 21 Jänner viele Cenacolo-Burschen und Freunde aus nah und fern nach Saluzzo.

WEIHNACHTSTREFFEN

Auch in diesem Jahr kam ein sehr herzliches und familiäres Weihnachtstreffen zustande. Davon wollen wir euch mit großer Freude berichten:

STRAHLENDE GESICHTER BEIM CENACOLO-WEIHNACHTSTREFFEN

Strahlende Gesichter und Zufriedenheit ringsum. Wir hatten zu einem weihnachtlichen Elterntreffen eingeladen und zahlreiche Familien aus vielen Ländern waren gekommen, um ihren Sohn, Bruder oder Enkel in der Gemeinschaft zu treffen und in die Arme zu schließen.

DIE ZEICHEN DER BARMHERZIGKEIT GOTTES – FEST DES LEBENS IN SALUZZO

Viele tausend Menschen, Jugendliche, Familien und Kinder aus vielen Ländern feierten am Mutterhaus auf dem Hügel von Saluzzo mit unserer Gemeinschaft Cenacolo wieder das Fest des Lebens, das im Jubeljahr der Barmherzigkeit ganz im Zeichen der Liebe Gottes stand: „Misericordia io voglio – Barmherzigkeit möchte ich (Mt 9,13)“ hieß das Motto der vier Tage.

EIN WEIHNACHTLICHES FAMILIENTREFFEN AN DER KRIPPE

Es ist eine wahre Freude von der Fülle an Geschehnissen, Aktivitäten und Begegnungen zu berichten, die sich in den vergangen Wochen in unserer Gemeinschaft zugetragen haben. Höhepunkt dieser Zeit war die Geburt Jesu, die von uns Burschen gemeinsam mit vielen Familien, Freunden und Kindern in einem lebendigen Krippenspiel dargestellt wurde.

MARCO: ICH HABE DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ERFAHREN

Marco ist seit über zwanzig Jahren in der Gemeinschaft Cenacolo, hat in der Gemeinschaft geheiratet und lebt heute mit seiner Frau Cinzia und vier Kindern im Cenacolo in Medjugorje, wo er mit Cinzia die zwei Cenacolo-Häuser leitet und gleichzeitig bereits seit vielen Jahren für die Cenacolo-Recitals verantwortlich zeichnet.

CENACOLO HILFT VIELEN MÄDCHEN

Beim Cenacolo-Fest sprach Georg, der Leiter des Hauses in Kleinfrauenhaid, mit Nicole, Rebekka und Bettina über ihre Erfahrungen im Cenacolo. Georg: Viele stellen uns die Frage: Gibt es auch Mädchenhäuser im Cenacolo? Ja, die gibt es – zum Beispiel in Italien.

Details

DER GLAUBE SCHENKT FREUDE – VOM CENACOLO-FEST IN ST. MARGARETHEN

Es war eine wirkliche Umarmung, eine Erfahrung der Güte Gottes. Unser Cenacolo-Fest im Römersteinbruch St. Margarethen hat seinen vielen Besuchern aus nah und fern die Augen neu geöffnet für das Licht, das der Glaube unserem Leben schenkt und für die Freude, die ihm entspringt.

ALLES IST VORBEREITET

Noch zwei Tage bis zum Cenacolo-Fest! Die Bühne ist vorbereitet, die Proben mit 100 Burschen und Mädchen aus vielen verschiedenen Häusern unserer Gemeinschaft laufen auf Hochtouren – alles ist startklar. Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Details

COUNTDOWN FÜR’S FEST

Kaum ist das Jugendfestival in Medjugorje vorüber, schon sind zwei Transport-LKWs mit Bühnenmaterial für unser Fest in St. Margarethen bei uns im Burgenland eingetroffen.

FEST DES LEBENS 2015 IN SALUZZO

Der Hügel vor Saluzzo, auf dem das Cenacolo-Mutterhaus liegt, verwandelte sich für einige Tage zur leuchtenden Stadt auf dem Berg.

CENACOLO BEIM PAPSTFESTIVAL IN SARAJEVO

Am Tag nach dem Fronleichnamsfest machte sich eine kleine Gruppe aus unserem Haus auf die Reise nach Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Wir wollten beim Besuch von Papst Franziskus in Sarajewo dabei sein.

FEST DES LEBENS 2014

Wieder waren viele tausend Menschen aus ganz Europa und darüber hinaus nach Saluzzo gekommen, um mit Mutter Elvira und der ganzen Gemeinschaft Cenacolo das „Fest des Lebens“ zu feiern.

FEST DES LEBENS, 2012

Diese vier Tage der Freundschaft, des Gebets und der Freude eines großen Festes haben wie nie zuvor unseren Hügel von San Lorenzo bevölkert.